Samstag, 30. Juni 2012

Hochzeitskleid - Details

Die "offiziellen" Fotos sind noch nicht da, also gibt es erstmal Detailfotos der Stickerei. Wie bei der Clutch habe ich die Stickmuster-Vorlagen mit hochgeladen.


Die Stickmuster dürfen gerne genutzt werden, aber nur nicht-gewerblich und unter Erwähnung der beiden Quellen (Herr der Ringe und ich ;-) ).
The stitching patterns may be used, but only non-commercially. Please cite the two sources (LOTR and me ;-) )


Der Stoff ist ungebleichte Bio-Baumwoll-Popeline von Siebenblau. Das Oberteil ist mit dem Oberstoff gefüttert, der Rock mit normalem Polyesterfutter, hier gezeigt. Nähgarn war auch Öko, von Siebenblau. Stickgarn gibt es hier wohl nicht in Bio, daher das ganz normale merzerisierte. Insgesamt habe ich gut 112 m verstickt.

Angefangen mit Sticken habe ich am Oberteil, einmal um den Ausschnitt herum, mit diesem Muster; da erkennt man wohl noch am besten die Ähnlichkeit zur Herr der Ringe-Vorlage (Türbogen).

Daraus wurde dies (die Schneiderpuppe ist etwas zu dick für das Kleid, komische Falten ergeben sich):


Die Mitte des Musters befindet sich im Nacken - ein Foto von der Feier wegen der kleinen Silberblümchen, die übrigens von Elemiah Delecto stammen:


Auf der Hüfte befindet sich, vorn und hinten gleich, das folgende Muster, jeweils an der rechten Kante in der Mitte gespiegelt, die Ranken gehen seitlich an den Hüften nach unten:


Das habe ich tatsächlich aufgestickt, als das Kleid schon zusammengenäht und gefüttert war; ich hatte den Saum bestickt und es dann zusammengenäht, und danach kam es mir noch zu nackt vor. KEINE gute Idee, die Kellerfalten in der Mitte und der seitliche Reißverschluss machen das wirklich, wirklich unangenehm.


Entlang des Saumes (an den Seitennähten an der linken Kante gespiegelt) und die mittigen Kellerfalten ein gutes Stück hoch befindet sich der größte Teil der Stickereiarbeit mit diesem Muster:


Und so sieht es aus:


Was fehlt noch? Ah, die Schuhe. Natürlich nicht selbstgemacht, aber ich fand, sie passten perfekt. Nachdem ich alle veganen Schuhläden online durchwühlt hatte und nichts, aber auch gar nichts fand, das mir zusagte, habe ich bei Deichmann geschaut. Und siehe da:


Ich hoffe, das Spitzenartige ist Baumwolle, denn das Kleid wird demnächst gefärbt, dann könnte ich die Schuhe mitfärben. Momentan rangiert ein helles grau-blau am höchsten auf der Farbideenliste. Noch mehr Vorschläge?

Ein Strickjäckchen hatte ich auch - gebraucht auf Ebay ersteigert - aber da das Wetter so gut war, hatte ich es nur einmal kurz draußen an, als es am Abend kühler wurde. Ich spare mir daher das Foto :-) Wird auch mitgefärbt...