Sonntag, 30. September 2007

Mütze mit O-hren

Und die ziehe ich jetzt nicht mehr aus, bis ich gesund bin!


Diesmal ist auch der Rand zum umklappen. Aber das war diesmal ja auch einfacher ;-) Aus der guten schwedischen Freja-Wolle *g*.

Ja Mist, was strick ich denn jetzt? Irgendwie hat mich Stricken - alleine schon wegen der Wollpreise - immer genervt, aber grad macht es wieder ziemlich viel Spaß.

Samstag, 29. September 2007

Strickkünste

Allerdings schon ein wenig eingerostet. Das WIP mit den Fischchen hat mir gesagt, dass ich mal wieder was stricken sollte. Also habe ich gestern ein Mützchen fabriziert. Eigentlich sollte es einen umklappbaren Rand haben, aber *hust* irgendwie *hust* war das wohl nichts. Oder ich klappe es um und friere an den Ohren, das ist auch nix. Egal, jetzt weiß ich wieder in etwa, wie es geht, und dass die Mütze SEHR schnell fertig wird, wenn man mal anfängt, Maschen zusammenzustricken ;-) Die ungesunde Gesichtsfarbe bitte ich zu entschuldigen, bin erkältet.

Samstag, 15. September 2007

Beschäftigungstherapie

Hier ist mal wieder die Pärchenzeit ausgebrochen, alle wollen sie sich verkriechen und keiner will mit mir was unternehmen, echt schlimm. Was tut man also? Genau: Kettenringlein biegen.

Nochmal ein Würfelbeutel, diesmal in schwarz. Aus 8 mm x 1.2 mm Ringen, die sich natürlich irgendwann abnutzen und nicht mehr schwarz aussehen werden. Das ganze beult etwas mehr aus als mit größeren Ringen, obwohl die Beutel von der Größe her gleich sind, aber das macht nichts, dieser wird verschenkt ;-)



Und bevor Ummi sich jetzt wundert, wie ich seit gestern Abend 1002 Ringlein biegen konnte: Ich habe noch ein neunreihiges fertiges Stückchen gefunden, das ich ansetzen konnte, und mir so *rechen* 432 Ringe gespart.